Kinder-Tuina

Kinder-Tuina ist ein wichtiger Teil der chinesischen Kinderheilkunde und findet auch bei uns immer mehr Anwendung.

Ihre Wurzeln liegen in der 2000 Jahre alten traditionellen chinesischen Medizin (TCM).
Kinder-Tuina ist eine speziell auf den kindlichen Organismus abgestimmte Behandlungsart für Kinder vom Zeitpunkt der Geburt bis zur Pubertät
(1. Lebenstag – 12 Jahre).


Die Kinder-Tuina gründet sich auf der Basis des Yin und Yang, der Lebensenergie (Qi), den Energieleitbahnen (Meridiane) und den Energiepunkten (Akupunkte).
Mit feinem Druck wird auf verschiedenen Akupunkten des Körpers – jedoch vor allem an den Händen/ Armen – massiert. Regelmäßigkeit ist sehr wichtig.


Das Ziel von Kinder-Tuina-Massage ist die Verbesserung, Förderung und Erhaltung des Wohlbefindens des Kindes. Sie unterstützt das Kind wirkungsvoll bei vielen Kinderkrankheiten, ist aber auch bei Verhaltensauffälligkeiten (z.B. ADHS), Konzentrationsproblemen, Ängsten,… hilfreich.
Eine Kinder-Tuina-Massage hat sowohl eine entspannende, als auch eine kräftigende Wirkung auf den kindlichen Organismus und wird als sehr angenehm empfunden.

- Kinder-Tuina ist KEIN Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Sie dient ausschließlich der zusätzlichen Unterstützung!



IMPRESSUM| WEBDESIGN| FOTOS| LINKS